Trio Nightfall – African Blue

 

Mit African Blue sehen Sie hier das Ende von einem Konzert von Trio Nightfall im Jungen Theater im Rahmen der KAZ-Kulturreihe „Parallelwelten“ unter der Leitung von Peter Krug.
In diesem Konzert treffen sich Renaissancemelodien mit arabischen Klängen, meditative Improvisationen mit dynamischen Rhythmen …besinnlich, lebendig, kraftvoll, eigensinnig… ein besonderes Klang-Erlebnis.

Keltische Harfe, Hang, Bass, Stimme, Monochord und weitere Instrumente lassen oftmals überraschende musikalische Augenblicke entstehen.

Als Gast: Abdallah Ghbash an der Oud.

TänzerInnen aus der Contact-Szene lassen sich von der Musik inspirieren und sind hin und wieder mit ihren harmonischen Bewegungen vor der Bühne zu sehen.

Die Musik in diesem Video ist von afrikanischen Rhythmen inspiriert.

Die musikalische Reise lässt sich auf Youtube weiter träumen. Dort finden Sie auch die Aufzeichnungen der Stücke Kirschblüten, Fuggi, Fuggi, Fuggi und Mélodie Orientale/Tunisiàh des Trio Nightfall.

# # #
Wer steckt dahinter?

DAS TRIO NIGHTFALL, dass sind drei innovative MusikerInnen aus dem Göttinger Umland – mit einer ungewöhnlichen Zusammenstellung verschiedenartiger Instrumente und eigenwilligem Gesang.

PETTRA BIERTÜMPFEL – STIMME
Die Wurzeln Ihres künstlerischen Schaffens liegen im Tanz. Die Improvisation, die Präsenz des Augenblicks steht ebenso im Mittelpunkt in ihrer Tätigkeit als Bildende Künstlerin und als auch als Musikerin.

PETER KRUG – BASS, HANG, GUBAL UND PERKUSSION
Er hat in seiner langjährigen Betätigung als Musiker in vielen Formationen, unterschiedlichen kunstübergreifenden Formaten mitgewirkt und eigene Produktionen gestaltet.

DONATELLA ABATE – KELTISCHE HARFE, MONOCHORDE UND PERKUSSION

Seit 20 Jahren ist sie mit ihrer Harfe im Göttinger Land und deutschlandweit unterwegs. Die keltische Musik – mal melodisch, mal meditativ – ist ihre Leidenschaft.

DIE 3 MUSIKER*INNEN HABEN SICH 2015 ZU EINEM TRIO ZUSAMMENGEFUNDEN.
Ihre Proben sind sprudelnde kreative Werkstätten, in denen immer wieder neue Kompositionen, Improvisationen, eigenwillige Bearbeitungen von Musikstücken entstehen. Der Freigeist ihrer Musik lebt auf der Bühne weiter.

Unterstützen!

Buchen Sie das Trio sobald es wieder geht! Es spielt auf öffentlichen und privaten Bühnen.

In der Zwischenzeit können Sie auf der Homepages der Musikerinnen und Musiker stöbern und sich in deren Email-Verteiler über das Kontaktformular eintragen lassen.