Mündener KunstNetz – Rückblick auf die Mündener Sommerateliers 2020

 
Die Slideshow bietet Eindrücke von den ersten Mündener Sommerateliers 2020 in Trägerschaft des Mündener KunstNetz e.V.
Sechzehn Künstlerinnen und Künstler aus nah und fern waren eingeladen, in der Mündener Altstadt ihr Sommeratelier aufzuschlagen. Sie waren froh, ihr Kunstschaffen wieder vor Publikum präsentieren zu dürfen. Neben eigenen geeigneten Räumlichkeiten durften wir dafür ein städtisches Baudenkmal nutzen. Die Rotunde wurde eine Woche lang zur Bildhauerwerkstatt. Später entstand in diesem alten Wehrturm noch eine zarte Installation aus Papier. Viele Kunstwerke wurden draußen geschaffen, in der Altstadt, an den Flüssen und in der naturräumlichen Umgebung Mündens. Neue Impulse für die Eigenkreativität gab es bei einem NaturArt-Workshop.
Die nächsten Sommerateliers werden im August und September 2021 stattfinden und neben Beiträgen aus der bildenden Kunst auch einige Freiluft-Kulturveranstaltungen bieten, um alle Kulturhungrigen möglichst vielfältig zu erfreuen. Auch Straßenmusikant*innen sind in dieser Zeit herzlich willkommen.

# # # #
Wer steckt dahinter?

Das Mündener KunstNetz e.V. besteht seit 2012 als Zusammenschluss von Kunstschaffenden und Kunstinteressierten Fördermitgliedern. Der Verein bietet seinen Mitgliedern Räume für kreatives Arbeiten, Ausstellungen und Geselligkeit. Insbesondere die Geselligkeit ist unter Corona-Bedingungen stark eingeschränkt. Umso mehr hoffen wir auf entspannten Kunst- und Kulturgenuss und inspirierende Begegnungen bei den nächsten Mündener Sommerateliers 2021.

Unterstützen!

Besuchen und genießen Sie unsere Mündener Sommerateliers 2021. Damit unterstützen Sie die teilnehmenden Künstler*innen.