Gandersheimer Dommusiken – Online-Konzert „Aus Liebe will mein Heiland sterben“ ab 16 Uhr

 

Barockmusik zur Passionszeit mit Werken von Bach, Telemann und Quantz.

Am 14. März streamten die Gandersheimer Dommusiken live das Online-Konzert „Aus Liebe will mein Heiland sterben“ auf ihrem YouTube-Kanal, welches Sie dort weiterhin ansehen können.

Während draußen seit über einem Jahr das Corona-Virus wütet und das Leben scheinbar auf dem Kopf steht, bleibt die bewegende Geschichte der Kreuzigung Jesus Christus ein seit Jahrtausenden jährlich wiederkehrendes Symbol der Erlösung der Menschen von ihren Sünden. Wir befinden uns in der Passionszeit, die vierzig Tage andauert und mit dem Osterfest beendet wird. In ihr nehmen sich die Gläubigen Zeit sich auf die Buße und die Erlösung von Sünde und Tod durch das Kreuzesopfer Jesu Christi zu besinnen.

Die emotionale Bindung zu dieser Leidensgeschichte verhalf zahlreichen Komponisten zu ihren besten Werken, allen voran Johann Sebastian Bach, der mit seinen Passionen und zahlreichen Kantaten seinen tiefverwurzelten evangelischen Glauben untermauerte. Auch andere Barockkomponisten wie Georg Philip Telemann oder Johann Joachim Quantz bereicherten die Musikgeschichte mit fantastischen Werken, die oft zwar ohne einen greifbaren Bezug zur Bibel existieren, jedoch wohl nicht ohne vom Gott gegebenen Begabung in ihrer Schönheit hätten erschaffen werden können.

Die Sopranistin Sophia Körber (Siegen) mit der Begleitung des Oboisten Sergio Sanchez und der Flötistin Agnes Mayr (beide Augsburg) als Soloinstrumente, der Cellistin Barbara Hartrumpf (Bremen) und des Cembalisten Andrej Naumovich (Bad Gandersheim) musizieren auf den barocken Instrumenten gemeinsam ein zusammengestelltes Passionsprogramm mit berühmten Arien und Solokonzerte der Epoche. Die Aufnahme erfolgt in der 1000-jähringen romanischen Stiftskirche Bad Gandersheim.

# # # # #
Wer steckt dahinter?

Das Online-Konzert wird organisiert und durchgeführt von Concerto Gandersheim e.V..
Seit über 30 Jahren veranstaltet der Vereinüberregional bedeutsame Konzertveranstaltungen in der südniedersächsischen Festspielstadt Bad Gandersheim. Sie bieten den Besuchern Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, vorrangig in der besonderen Atmosphäre und Akustik der Gandersheimer Stiftskirche („Dom“). Die Konzerte umfassen Musik aus den verschiedensten Epochen und Stilrichtungen. Der Fokus liegt hierbei sowohl auf der Vokalmusik als auch auf der Instrumentalmusik.

Hohe Besucherzahlen und ein sehr positives Image über die Stadt Bad Gandersheim und die Region Südniedersachsen hinaus, weisen Concerto Gandersheim e. V. als Konzertveranstalter mit hoher Professionalität aus. Hohes ehrenamtliches Engagement aller Beteiligten des Vereins sind die Basis für die erfolgreiche Organisation und Durchführung der Veranstaltungen.

Concerto Gandersheim e.V. ist der Mitveranstalter des Ganzjahresprogramm „Gandersheimer Dommusiken“ und der Träger des „Ganderheimer Orgelherbstes“.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.concerto-gandersheim.de

Über die wöchentlichen Musikveranstaltungen informieren Sie sich bitte unter www.dommusiken.de

Unterstützen!

Um auch weiterhin das weitreichende Angebot der professionellen Musik zu gewährleisten, freut sich Concerto über Ihre Spenden. Besonders in der Corona-Krise unterstützt der Verein die stark gebeutelten freiberuflichen Musikerinnen und Musiker, die für den Erhalt der einzigartigen deutschen Kulturszene von größter Wichtigkeit sind. Vielen Dank!

Concerto Gandersheim e.V.
IBAN:
DE22 2789 3760 0010 1117 00
BIC: GENODEF1SES