Forgotten Creatures – Einblick in das Mythenatelier

 

Wie werden Jahrhunderte alte Sagen und Märchen wieder lebendig: Im Mythenatelier von Florian Schäfer erfahren Sie es! Er gibt für das kulturis-Sofa-Festival einen exklusiven Einblick in sein Schaffen.

Das Mitte 2020 in Betrieb genommene Museum „Denkräume für Kulturgeschichte(n)“ in Hann. Münden bietet eine niedrigschwellige, in dieser Form einzigartige Plattform zur Kulturvermittlung im Ambiente einer historischen „Wunderkammer“ im Herzen Deutschlands. Darüber hinaus werden (Wander-)Ausstellungen in Zusammenarbeit mit anderen kulturellen Einrichtungen erarbeitet, Führungen angeboten und Lesungen veranstaltet. In den Denkräumen haben die Projekte Dr. Wolfs Wunderkammer und Forgotten Creatures ihren ersten festen Standort gefunden.

# # # # #
Wer steckt dahinter?

Mit dem Projekt „Forgotten Creatures“ hat es sich der gemeinnützige Verein Zeitsprünge e.V. seit 2017 zur Aufgabe gemacht, die Wesen der „niederen Mythologie“ in der heutigen Zeit erlebbar zu machen. In aufwändiger Handarbeit erschafft der Künstler Florian Schäfer Skulpturen, deren Äußeres den Beschreibungen aus historischen Schriften entspricht. Wir verbinden Kunst mit Kulturgeschichte und schaffen so eine moderne Ebene des Erlebens unserer eigenen kulturellen Vergangenheit!

Unterstützen!

Unterstützen Sie das Project Forgotten Creatures auf Patreon.

Erwerben Sie das Buch „Hausgeister“ im Shop des Vereins Zeitsprünge e.V..

Folgen Sie Forgotten Creatures bei Facebook und Instagram.