ANAR DANA – Untold Secret: Neo-classical Persian Art Dance

 

Das Tanzprojekt ANAR DANA präsentiert in seinem Video einen neoklassischen persischen Kunsttanz. Sharam Nazeri singt Untold Secret von dem kurdischen Sufi-Dichter Hieran-Ali-Shah aus dem 19. Jahrhundert, während die Tänzerinnen den Worten und Melodien durch ihre Bewegungen Ausdruck verleihen. Die traditionelle Musik und die originalen, liebevoll zusammengestellten Kostüme werden durch die Tänzerinnen mit Leben gefüllt und verzaubern die Zuschauenden.

# # #
Wer steckt dahinter?

ANAR DANA ist ein Tanzprojekt unter der Leitung der erfahrenen und vielseitigen Tänzerin, Tanzlehrerin, Choreografin und Tanzethnologin Helene Eriksen, bei dem es darum geht, gemeinsam Tänze aus verschiedenen Regionen und Kulturen der Welt zu lernen. ANAR DANA bedeutet Granatapfelsamen – und dieses Bild steht für die einzelnen Frauen, die mit ihrer individuellen Erfahrung und ihrem tänzerischen Ausdruck auf einander treffen und gemeinsam ein Ganzes bilden. Es geht natürlich um Tanz, um Tänze verschiedener Traditionen die gelebt und getanzt werden, aber es geht auch um kulturellen Austausch, darum Hintergründe zu verstehen und sich selbst und anderen zu begegnen in der Gruppe und im Tanz.

Trotz der aktuellen Corona Pandemie, die gemeinsames Tanzen fast unmöglich gemacht hat, laufen die ANAR DANA Projekte weiter. Dank der Kreativität und dem Durchhaltevermögen von Helene Eriksen und allen Tänzerinnen, die über den Globus verteilt leben, ist, trotz unterschiedlicher Zeitzonen, Sprachen und Lebenswelten, eine tänzerische Gemeinschaft gewachsen. Bei ANAR DANA kann jede mitmachen, egal mit welchen tänzerischen Vorerfahrungen.

Unterstützen!

Wer mehr Videos und Hintergründe zu ANAR DANA Projekten sehen möchte, kann über die Plattform Patreon Teil der Gemeinschaft werden und durch Spenden das Projekt unterstützen. Als Dankeschön werden dort monatlich neue Videos von Auftritten oder anderen interessanten Inhalten hochgeladen.

https://www.patreon.com/ANARDANA/posts

Oder spenden und mitmachen unter:

https://helene-eriksen.weebly.com/